Geriatrie

“Ambulante Geriatrische Komplexbehandlung” bedeutet eine 20-tägige, wohnortnahe, tagesklinische Therapie von Menschen ab dem 70. Lebensjahr mit mehreren Erkrankungen, die in der Gesamtheit zu Einschränkungen im täglichen Leben führen.  Ziel ist es, unseren Patienten ein weitgehend selbstständiges Leben in der Häuslichkeit zu erhalten, Pflegebedürftigkeit zu mindern oder zu verhindern.

Unser Team besteht aus:

einem geriatrisch fortgebildetem Arzt, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sprachtherapeuten, einem Sozialpädagogen und einer betreuenden Pflegefachkraft vor Ort.

 

Fahrdienst:

Unsere Patienten werden mit behindertengerechten Fahrzeugen morgens zwischen 7:00–7:45 Uhr zu Hause abgeholt und nach Abschluss der Behandlung am Nachmittag gegen 14:30 Uhr nach Hause
gebracht.

Unsere Räumlichkeiten:

Wir verfügen über insgesamt 10 Therapieplätze im neu eingerichteten Therapiezentrum. Neben einer Lern- und Trainingsküche befinden sich im Aufenthaltsraum ein Essbereich zur gemeinsamen Einnahme der Mahlzeiten (Frühstück und Mittagessen) und ein Bereich mit Ruhesesseln und Fernseher.

Die notwendigen Behandlungen der Physio- und Ergotherapie werden im gleichen Haus durchgeführt. Die Behandlungen sind zentraler Bestandteil der Rehabilitationsmaßnahmen und müssen nicht separat vom Hausarzt verordnet werden.

Behandlungsablauf:

Zu Beginn Ihrer Behandlung erfolgt eine Aufnahmeuntersuchung und ein Gespräch durch die teilnehmenden Therapeuten. Anhand Ihrer festgestellten körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen und der Empfehlung Ihres Hausarztes oder Ihres behandelnden Krankenhauses wird ihr individueller Therapieplan erstellt. Sie erhalten täglich 2-3 Therapieeinheiten. Dabei wechseln Ruhe- und Aktivitätenphasen ab.

Verpflegung:

Reichhaltiges Frühstück, Mittagessen, verschiedene Getränke, Obst.

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt durch den behandelnden Hausarzt oder die entlassende Klinik per Fax, E-Mail oder Telefon an die AGK.

Im Anschluss daran nehmen wir telefonisch Kontakt zu Ihnen und/oder ihrem Hausarzt auf. Wir übernehmen den Antrag an ihre Krankenkasse und teilen Ihnen ihren Aufnahmetermin bei uns telefonisch und schriftlich mit.

Weiterhin erhalten Sie ein Informationsblatt mit einer Liste über notwendige und nützliche Utensilien, welche für den Aufenthalt bei uns wichtig sind.

 

Kosten:

Eigenanteil: 10,00 €/Tag
(entfällt bei Zuzahlungsbefreiung)

Verpflegungspauschale: 7,25 €/Tag
(enthalten: Frühstück, Obst, Mittag, Getränke)